Festivalchöre

Das Europäische Jugendchor Festival freut sich sehr, siebzehn Chöre aus Europa und einen Chor aus einem nicht-europäischen Land präsentieren zu dürfen.

Belgien: La Choraline, Chœur de Filles de La Monnaie

Bulgarien: Female Academic Folk Choir

Gastchor: Indonesian Children's & Youth Choir Cordana

Georgien: Jugendchor Tutarchela

Griechenland: Ss. Cyril & Methodios Youth Choir of Thessaloniki

Niederlande: Netherlands Female Youth Choir

Norwegen: Schola Cantorum Youth Choir

Russland: A. Ponomarev’s Children’s Choir Vesna

Schweden: Männerchor Zero8’s Youth Choir

Schweiz: Grand chœur de filles de la Schola de Sion

Schweiz: Jugendchor jutz.ch

Schweiz: Jugendchor Vivo der Musikschule Basel

Schweiz: Knabenkantorei Basel

Schweiz: Mädchenkantorei Basel

Schweiz: Schweizer Jugendchor

Schweiz: Singknaben der St. Ursenkathedrale Solothurn

Spanien: Cor Infantil Amics de la Unió

Türkei: Jugendchor Boğaziçi Jazz Choir

Veranstaltungen EJCF 2016

Konzerte des Europäischen Jugendchofestivals 2016 nach Spielzeiten.
Sortierung der Konzerte nach Spielorten.
Sortierung der Konzerte nach Chören.

Mittwoch, 4. Mai

14:00
Einstimmung ins Festival Details
19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
19:30
Eröffnungskonzert Basel Details

Donnerstag, 5. Mai

9:00
Auffahrtsgottesdienste Details
11:00
Gymchormatinee der Region Basel Details
11:00
Kinderchormatinee Kanton Basel-Stadt  Details
11:00
Kinderchormatinee Kanton Basel-Landschaft Details
15:00
Sing mit! Details
17:00
Libera me Details
17:00
Ade bini loschtig gse Details
17:00
Sweeties Details
17:00
Roots Details
17:00
Sang und Klang Details
17:00
Surprise Details

Freitag, 6. Mai

10:00
Länderfokus Georgien Details
11:00
Lunchkonzert Freitag Martinskirche Details
12:00
Lunchkonzert Freitag Leonhardskirche Details
13:00
Lunchkonzert Freitag St. Clarakirche Details
14:00
Länderfokus Bulgarien Details
17:00
Sing mit! zum Thema "Mani Matter" Details
19:30
Friendship Concert Details
19:30
Wechselwelten Details
20:00
Vårsøg Details
20:15
Choir fire Details

Samstag, 7. Mai

10:00
Länderfokus Indonesien Details
11:00
Lunchkonzert Samstag Peterskirche Details
12:00
Lunchkonzert Samstag Leonhardskirche Details
13:00
Lunchkonzert Samstag St. Clarakirche Details
14:00
Singe uf dr Strooss Details
16:30
Vesper am Samstagabend Details
17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
19:30
Sing along "Mozart Requiem" Details
20:00
Festliches Jubiläumskonzert "The Colours of Cultures" Details
20:00
Frischwind Details

Sonntag, 8. Mai

11:00
Schlusskonzert Details

Konzerte nach Chören

Konzerte des Europäischen Jugendchofestivals 2016 nach Chören.
Sortierung der Konzerte nach Spielzeiten
Sortierung der Konzerte nach Spielorten

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 14:00
Einstimmung ins Festival Details
Do, 5. Mai, 11:00
Kinderchormatinee Kanton Basel-Stadt  Details
Do, 5. Mai, 15:00
Sing mit! Details
Fr, 6. Mai, 17:00
Sing mit! zum Thema "Mani Matter" Details
Sa, 7. Mai, 19:30
Sing along "Mozart Requiem" Details

Belgien: La Choraline, Chœur de Filles de La Monnaie

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Surprise Details
Fr, 6. Mai, 20:15
Choir fire Details
Sa, 7. Mai, 13:00
Lunchkonzert Samstag St. Clarakirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Bulgarien: Female Academic Folk Choir

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Roots Details
Fr, 6. Mai, 11:00
Lunchkonzert Freitag Martinskirche Details
Fr, 6. Mai, 14:00
Länderfokus Bulgarien Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Festliches Jubiläumskonzert "The Colours of Cultures" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Gastchor: Indonesian Children's & Youth Choir Cordana

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 17:00
Roots Details
Fr, 6. Mai, 11:00
Lunchkonzert Freitag Martinskirche Details
Fr, 6. Mai, 19:30
Wechselwelten Details
Sa, 7. Mai, 10:00
Länderfokus Indonesien Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Georgien: Jugendchor Tutarchela

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Ade bini loschtig gse Details
Fr, 6. Mai, 10:00
Länderfokus Georgien Details
Fr, 6. Mai, 13:00
Lunchkonzert Freitag St. Clarakirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Frischwind Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Griechenland: Ss. Cyril & Methodios Youth Choir of Thessaloniki

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Sang und Klang Details
Fr, 6. Mai, 19:30
Wechselwelten Details
Sa, 7. Mai, 13:00
Lunchkonzert Samstag St. Clarakirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Niederlande: Netherlands Female Youth Choir

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Sang und Klang Details
Fr, 6. Mai, 13:00
Lunchkonzert Freitag St. Clarakirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Festliches Jubiläumskonzert "The Colours of Cultures" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Norwegen: Schola Cantorum Youth Choir

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Libera me Details
Fr, 6. Mai, 12:00
Lunchkonzert Freitag Leonhardskirche Details
Fr, 6. Mai, 20:00
Vårsøg Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Festliches Jubiläumskonzert "The Colours of Cultures" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Russland: A. Ponomarev’s Children’s Choir Vesna

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 11:00
Kinderchormatinee Kanton Basel-Landschaft Details
Do, 5. Mai, 17:00
Libera me Details
Fr, 6. Mai, 19:30
Friendship Concert Details
Sa, 7. Mai, 12:00
Lunchkonzert Samstag Leonhardskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweden: Männerchor Zero8’s Youth Choir

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Sweeties Details
Fr, 6. Mai, 20:15
Choir fire Details
Sa, 7. Mai, 11:00
Lunchkonzert Samstag Peterskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweiz: Grand chœur de filles de la Schola de Sion

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 17:00
Sang und Klang Details
Fr, 6. Mai, 19:30
Friendship Concert Details
Sa, 7. Mai, 11:00
Lunchkonzert Samstag Peterskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 16:30
Vesper am Samstagabend Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweiz: Jugendchor jutz.ch

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Ade bini loschtig gse Details
Fr, 6. Mai, 20:15
Choir fire Details
Sa, 7. Mai, 11:00
Lunchkonzert Samstag Peterskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweiz: Jugendchor Vivo der Musikschule Basel

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 17:00
Sweeties Details
Fr, 6. Mai, 19:30
Wechselwelten Details
Sa, 7. Mai, 12:00
Lunchkonzert Samstag Leonhardskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweiz: Knabenkantorei Basel

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 17:00
Surprise Details
Fr, 6. Mai, 12:00
Lunchkonzert Freitag Leonhardskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Frischwind Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweiz: Mädchenkantorei Basel

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 17:00
Roots Details
Fr, 6. Mai, 19:30
Friendship Concert Details
Sa, 7. Mai, 13:00
Lunchkonzert Samstag St. Clarakirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweiz: Schweizer Jugendchor

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Liestal Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Libera me Details
Fr, 6. Mai, 13:00
Lunchkonzert Freitag St. Clarakirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Festliches Jubiläumskonzert "The Colours of Cultures" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Schweiz: Singknaben der St. Ursenkathedrale Solothurn

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 09:00
Auffahrtsgottesdienste Details
Do, 5. Mai, 17:00
Ade bini loschtig gse Details
Fr, 6. Mai, 20:00
Vårsøg Details
Sa, 7. Mai, 12:00
Lunchkonzert Samstag Leonhardskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Spanien: Cor Infantil Amics de la Unió

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 17:00
Sweeties Details
Fr, 6. Mai, 11:00
Lunchkonzert Freitag Martinskirche Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Frischwind Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Türkei: Jugendchor Boğaziçi Jazz Choir

Chor-Porträt
Mi, 4. Mai, 19:30
Eröffnungskonzert Basel Details
Do, 5. Mai, 11:00
Gymchormatinee der Region Basel Details
Do, 5. Mai, 17:00
Surprise Details
Fr, 6. Mai, 12:00
Lunchkonzert Freitag Leonhardskirche Details
Fr, 6. Mai, 20:00
Vårsøg Details
Sa, 7. Mai, 14:00
Singe uf dr Strooss Details
Sa, 7. Mai, 17:00
Jubiläumsakt "The Power of Music" Details
Sa, 7. Mai, 20:00
Festliches Jubiläumskonzert "The Colours of Cultures" Details
So, 8. Mai, 11:00
Schlusskonzert Details

Konzerte nach Spielorten

Die Konzerte des Europäischen Jugendchor Festival 2016 finden an verschiedenen Veranstaltungsorten in und um Basel statt.
Sortierung der Konzerte nach Spielzeiten.
Sortierung der Konzerte nach Chören.

Arlesheim, Dom

Lageplan
Do, 5. Mai, 17:00

Arlesheim, Dom

Lageplan
Sa, 7. Mai, 20:00

Basel, Downtown Street Singing

Lageplan
Sa, 7. Mai, 14:00

Basel, Downtown Warm-Up

Basel, Leonhardskirche

Basel, Martinskirche

Basel, Martinskirche

Lageplan
Do, 5. Mai, 15:00
Sa, 7. Mai, 19:30

Basel, Münster

Lageplan
Do, 5. Mai, 17:00

Basel, Münster

Lageplan
Sa, 7. Mai, 16:30

Basel, Münsterplatz

Basel, Musik-Akademie, Grosser Saal

Lageplan
Fr, 6. Mai, 10:00
Fr, 6. Mai, 14:00
Sa, 7. Mai, 10:00

Basel, Peterskirche

Lageplan
Fr, 6. Mai, 19:30

Basel, St. Clarakirche

Basel, Stadt-Casino

Basel, Stadt-Casino

Basel, Theater, Grosse Bühne

Lageplan
So, 8. Mai, 11:00

Basel, Volkshaus

Lageplan
Do, 5. Mai, 17:00

Churches in the Basel region

Lageplan
Do, 5. Mai, 09:00

Gelterkinden, Röm.-kath. Kirche

Lageplan
Fr, 6. Mai, 20:15

Laufen, St. Katharinenkirche

Lageplan
Do, 5. Mai, 17:00

Liestal, Ref. Stadtkirche

Mariastein, Kloster

Lageplan
Do, 5. Mai, 17:00

Möhlin, Röm.-kath. Kirche

Lageplan
Do, 5. Mai, 17:00

Pratteln, Kuspo

Riehen, Reithalle Wenkenhof

Lageplan
Fr, 6. Mai, 19:30

Therwil, Röm.-kath. Kirche

Lageplan
Fr, 6. Mai, 20:00

Spielorte EJCF 2016

Die Veranstaltungen des Jugendchorfestivals finden an zahlreichen Spielorten in den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau und Solothurn statt:

Arlesheim, Dom

Basel, Innerstadt Einstimmung

Basel, Innerstadt Singe uf dr Strooss

Basel, Leonhardskirche

Basel, Martinskirche

Basel, Münster

Basel, Musik-Akademie, Grosser Saal

Basel, Peterskirche

Basel, St. Clarakirche

Basel, Stadt-Casino

Basel, Theater, Grosse Bühne

Basel, Volkshaus

Gelterkinden, Röm.-kath. Kirche

Kirchen der Region Basel

Laufen, St. Katharinenkirche

Liestal, Ref. Stadtkirche

Mariastein, Kloster

Möhlin, Röm.-kath. Kirche

Pratteln, Kuspo

Riehen, Reithalle Wenkenhof

Therwil, Röm.-kath. Kirche

Singe uf dr Strooss

Am Samstagnachmittag der Festivalwoche besingen alle Festivalchöre sowie einzelne regionale Nachwuchs- und Gymnasiumschöre während drei Stunden auf fünf grossen Bühnen die Basler Innerstadt. Der Anlass ist für Kinder im Publikum geeignet.

Datum:
Samstag, 7. Mai 2016 - 14:00
  Barfüsserplatz Münsterplatz Rathaushof Rümelinsplatz Theaterplatz
14:00 Gymnasium Liestal - Musikschulen Basel & Arlesheim jutz.ch Knabenkantorei Basel
14:20 Indonesien Norwegen Georgien Niederlande Spanien
14:40 Schweden Knabenkantorei Basel jutz.ch Gymnasium Liestal Musikschulen Basel & Arlesheim
15:00 Schweizer Jugendchor Russland Sion Spanien Belgien
15:20 Solothurn Gymnasium Liestal Niederlande Musikschulen Basel & Arlesheim Mädchenkantorei Basel
15:40 Belgien Georgien Russland Buglarien Griechenland
16:00 Türkei Musikschulen Basel & Arlesheim Solothurn Mädchenkantorei Basel Schweden
16:20 Indonesien Schweizer Jugendchor Norwegen Griechenland Bulgarien
16:40 - Türkei - - -

 

Gottesdienste mit Chören des EJCF

Am Auffahrtsdonnerstag, 5. Mai 2016 werden mehrere Gottesdienste in der Region Basel von Festivalchören musikalisch umrahmt.

Änderungen vorbehalten. Bitte beachten Sie die Kirchen- und Pfarrblätter.

Basel
09.30 h

Leonhardskirche 
Auffahrtsgottesdienst der Église française mit dem Schweizer Jugendchor

Basel
10.00 h

Basler Münster 
Auffahrtsgottesdienst mit La Choraline, Choeur de Filles de La Monnaie aus Belgien

Basel
10.00 h

Gemeindehaus Stephanus 
Auffahrtsgottesdienst mit dem Männerchor Zero8's Youth Choir aus Schweden

Basel
10.00 h

Titus Kirche
Auffahrtsgottesdienst mit dem Jugendchor Tutarchela aus Georgien

Basel
10.00 h

Theodorskirche
Auffahrtsgottesdienst mit dem Ss. Cyril & Methodios Youth Choir of Thessaloniki aus Griechenland

Arlesheim
10.30 h

Bauernhof Renggersmatt
Auffahrtsgottesdienst mit dem Jugendchor jutz.ch aus der Schweiz

Bottmingen
10.15 h

Kirche Bottmingen 
Auffahrtsgottesdienst mit dem Schola Cantorum Youth Choir aus Norwegen

Liestal
09.30 h

Ref. Stadtkirche Liestal
Auffahrtsgottesdienst mit dem Female Academic Folk Choir aus Bulgarien

Mariastein
09.30 h

Klosterkirche Mariastein 
Auffahrtsgottesdienst mit den Singknaben der St. Ursenkathedrale Solothurn aus der Schweiz

Therwil
10.00 h

Röm.-kath. Kirche Therwil
Auffahrtsgottesdienst mit dem Netherlands Female Youth Choir aus den Niederlanden

Jubiläum

Das will 
gefeiert werden

und zwar
richtig!

Das Europäische Jugendchor Festival Basel feiert im Mai 2016 seine zehnte Durchführung. Die Jubiläumsausgabe wird die seit über 20 Jahren gültigen Leitgedanken der „höchsten musikalischen Qualität“ und der „Begegnung“ noch stärker ins Zentrum des Geschehens rücken. Wir möchten exemplarisch zeigen, dass sich die Verwurzelung in der eigenen Kultur und die Bereitschaft sich Fremdem zu öffnen, nicht gegenseitig ausschliessen, sondern beflügeln.

Dazu sind am Samstag 7. Mai 2016 folgende Jubiläumsaktivitäten vorgesehen.


THE POWER OF MUSIC — JUBILÄUMS-EVENT AUF DEM MÜNSTERPLATZ
Feiern Sie mit uns die 10. Ausgabe des Jugendchorfestivals. Lassen Sie sich von bekannten Persönlichkeiten zum Jubiläum gratulieren. Ihre unterstützende Anwesenheit macht auch Sie zum Gefeierten. Geniessen Sie für einmal das Stimmengewirr Europas und helfen Sie mit, einen gemeinsamen harmonischen Moment zu kreieren. Die Musik macht es möglich.

Jubiläumsevent auf dem Münsterplatz
Samstag, 7. Mai 2016, 17.00 Uhr

Die Fanfare
Balthasar Streiff und Lukas Briggen, Büchel

Die Begrüssung
NR Elisabeth Schneider-Schneiter, Präsidentin des Vereins „Europäisches Jugendchor Festival Basel“

Die Überbringung von Geburtstagswünschen
NR Maya Graf, Kanton Basel-Landschaft
Annemarie Pieper, Philosophin 
u.a.

Die Probe
Kathrin Renggli, Festivalleiterin, probt zusammen mit dem Publikum die Naturton-Melodie.

Die europäische Kakophonie
Singende Ankunft der 18 Festivalchöre aus zehn europäischen Ländern und Indonesien, welche sich im Kreis um die Event-Bühne versammeln und dabei Lieder aus dem eigenen Kulturkreis singen.

Die Naturton-Melodie
Geleitet von neun Alphörnern (Projektleitung: Balthasar Streiff) finden die Singenden mehr und mehr zur einigenden Naturtonmelodie. 

Das grosse Finale
Die Chöre mischen sich singend unter das Publikum. Dieses stimmt in die Melodie ein. Es entsteht ein harmonischer Gesang basierend auf der Naturton-Melodie. Improvisieren erlaubt. 

Der Ausklang
Zusammen mit Hunderten von Luftballonen verlieren sich die Klänge im Äther.

Idee, Konzept, Melodie: Kathrin Renggli (unter Mitwirkung vieler beratender Stimmen)


THE COLOURS OF CULTURES — JUBILÄUMS-KONZERT IM STADT-CASINO
Zum Jubiläum verarbeiteten je drei Komponisten aus Norwegen (Norden), Bulgarien (Osten), der Türkei (Süden) und den Niederlanden (Westen) ein Schweizer Volkslied zu einer Neukomposition. Der Auftrag bestand darin, die Schweizer Musikkultur auf originelle Art und Weise mit der Musikkultur des eigenen Landes zu verbinden. Im Konzert gelangt die spannendste Komposition eines jeden Landes zur Uraufführung. Als Einstimmung singt das Publikum jeweils das bekannte Volkslied in seiner ursprünglichen Form. Die Neukompositionen werden stets gemeinsam mit dem Schweizer Jugendchor uraufgeführt und mit Volksliedern aus der eigenen Musikkultur umrahmt.

Festliches Jubiläumskonzert im Stadtcasino
Samstag 7. Mai 2016, 20.00 Uhr

Moderation: Susanne Hueber
Festrede: Richard Jones, EU Botschafter

Schweizer Jugendchor

Female Academic Folk Choir, Bulgarien
Uraufführung: Arrangement von „Anneli, wo bisch geschter gsi?“ von Stoyan Paurov (*1974)

Schola Cantorum Youth Choir, Norwegen
Uraufführung: Arrangement von „Anneli, wo bisch geschter gsi?“ von Frank Havrøy (*1969)

Netherlands Female Youth Choir, Niederlande
Uraufführung: Arrangement von „Dei obe uf em Bergli“ von Hans Cassa (*1963)

Jugendchor Boğaziçi Jazz Choir, Türkei
Uraufführung: Arrangement von „Dei obe uf em Bergli“ von Hasan Uçarsu (*1965)

Die seitliche Galerie im Musiksaal ist für Teilnehmerchöre des Festivals reserviert. 

Der Wettbewerb
Den Komponisten standen die folgenden zehn Schweizer Volkslieder zur Auswahl: Dei obe uf em Bergli / S’isch mer alles eis Ding / Es wott es Froueli z’Märit ga / Gang rüef de Bruune / Es Buurebüebli / Anneli, wo bisch geschter gsi? / Dur’s Oberland uf / Mues immer de plageti Hansli sii / Hinderem Münster / Taar i nöd e bitzeli .

Sie wählten zur Bearbeitung vier Mal „Anneli, wo bisch geschter gsi?“, zwei Mal „Dei obe uf em Bergli“ sowie je ein Mal „Dur’s Oberland uf“, „Gang rüef de Bruune“, „Taar i nöd e bitzeli“ und „Hinderem Münster“.

Der Künstlerische Beirat des Festivals wählte die Gewinnerkompositionen aufgrund der Qualität der gewählten Kompositionstechniken, der Singbarkeit des Stücks für einen Chor, der Originalität des Umgangs mit Elementen der beiden Musikkulturen sowie der sinnstiftenden musikalischen Umsetzung des Liedtextes aus. 

Sing mit!

Offene Singen mit Vreni Winzeler und dem Kammerchor Gymnasium Liestal

Kommen Sie spontan vorbei und lernen Sie neue, vergnügliche Chorlieder aus aller Welt!

Donnerstag, 5. Mai 2016 um 15.00 Uhr in der Martinskirche Basel

Freitag, 6. Mai 2016 um 17.00 Uhr in der Martinskirche Basel
Thema: Mani Matter
Mit Auftritt von 300 singenden Kindern aus der ganzen Schweiz. 
Weitere Infos siehe SingplausCH I 

Biografie Vreni Winzeler
Biografie Kammerchor Gymnasium Liestal (folgt) 


Sing along «Mozart Requiem»

Nehmen Sie Ihre Noten aus dem Büchergestell und kommen Sie in die Martinskirche. Zusammen mit Ihnen wollen wir das Mozart Requiem singen.

Samstag, 7. Mai 2016 um 19.30 Uhr in der Martinskirche Basel

Es wirken mit:
— Gym Chor Muttenz, Einstudierung Christoph Huldi, Christine Boog, Jürg Siegrist
— Chor der Steinerschule Lausanne, Einstudierung Laurent Juni
— Sixtiinsforju aus Visp im Wallis, Einstudierung Johannes Diederen
— Juventus Musica Chor Basel, Einstudierung Raphael Ilg
— Orchester Juventus Musica Basel, Einstudierung Raphael Ilg
— Sopran: Gabriela Glaus
— Mezzosopran: Alexandra Meier
— Tenor: Timothy Löw
— Bass: Tobias Wurmehl
Gesamtleitung und Moderation: Christoph Huldi
Weitere Infos siehe SingplausCH II.

Singplausch

Der SingplausCH ist ein Programm der Schweizerischen Kinder- und Jugendchorförderung SKJF. An einem SingplausCH nehmen Kinderchöre aus der ganzen Schweiz teil. Sie bereiten zu Hause Kinderchorliteratur vor. Am SingplausCH-Tag singen sie diese gemeinsam mit den anderen Kindern und lernen etwas Neues dazu. Am Ende des Tages wird das Gelernte dem Publikum präsentiert.

Erstmals kreierte SKJF für das EJCF 2016 auch einen SingplausCH für Jugendliche. Vier Gymnasiumschöre bereiten zu Hause das Mozart Requiem vor. Am SingplausCH-Tag wird das Werk zum ersten Mal gemeinsam und mit Orchester geprobt. Am Abend folgt dann die Aufführung als Sing along-Veranstaltung für alle, die das Werk auch kennen und mitsingen möchten.


SingplausCH I mit Liedern von Mani Matter
E Löu, e blöde Siech, e Glünggi un e Sürmu…

Vreni Winzeler nimmt uns mit in die verspielt-philosophische Welt der Lieder von Mani Matter. Dabei gibt es auch Neues und Ungewohntes zu entdecken. Am Ende des Tages treten wir mit dem was wir an diesem Tag neu gelernt haben im „Offenen Singen“ des Europäischen Jugendchor Festivals Basel auf und singen gemeinsam mit dem zahlreichen Publikum weitere bekannte Mani Matter-Lieder. Daneben gibt es viel Spiel und Spass. Schliesslich wollen wir beim gemeinsamen Singen, Essen und Tanzen einander auch kennenlernen und neue Kontakte knüpfen.

Die SingplausCH-Kinderchöre treffen am Freitag, 6. Mai 2016 um ca. 9.30 Uhr in Basel ein. Das Programm beginnt um 10 Uhr und endet mit dem „Offenen Singen“ in der Martinskirche Basel von 17 — 18 Uhr. Details zum Programm erhalten die Chöre nach der Anmeldung. Der Teilnehmerbeitrag beträgt CHF 10 pro Kind inklusive Mittagessen, die Reisespesen gehen zu Lasten der Chöre.

Anmeldeschluss ist der 1. März 2016 (die Teilnehmerzahl ist auf 300 Kinder beschränkt).
Anmeldung hier online oder auf dem EJCF-Büro bei Sarah Cappelletti, info@ejcf.ch

Alle Kinderchöre der Schweiz sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Wir freuen uns auf EUCH!

Flyer SingplausCH Mani Matter


SingplausCH II
Sing Along mit dem Requiem von W. A. Mozart

Mehrere Jugendchöre aus der ganzen Schweiz bereiten das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart vor, um es am EJCF in Basel gemeinsam mit anderen Singfreudigen zu singen.

Die jungen Musizierenden proben das Werk tagsüber zusammen. Am Abend öffnen sich zusätzlich die Tore für alle, die das Mozart Requiem bereits kennen und in guter Gesellschaft wieder einmal singen möchten. Begleitet wird die grosse Sängerschar vom Orchester Juventus Musica Basel (Einstudierung Raphael Ilg). Die Noten bringen die Singenden bitte selbst mit (Ausgabe Beyer). Die musikalische Leitung liegt in den Händen von Christoph Huldi.

Samstag, 7. Mai 2016 um 19.30 Uhr in der Martinskriche Basel

Projekt-Jodelchor jutz.ch

jutz.ch

Mitsingen und
Traditionen
sprengen.

Der Jugendchor jutz.ch setzt sich mit dem Schweizer Naturjodel und Jodellied auseinander und richtet sicht an junge Sänger/innen (16 - 24 Jahre alt), die es gewohnt sind, solistisch oder in ambitionierten Chören zu singen. Der Projektchor wurde speziell aufs EJCF 2016 hin gegründet und wird mehrere Male am EJCF 2016 auftreten. Das Festival pflegt nebst dem Konzertieren für ein Publikum von rund 25‘000 Personen auch die Begegnung und den musikalischen Austausch. Alle Singenden sind in Gastfamilien untergebracht und haben die Gelegenheit, sich an Partys und bei verschiedenen weiteren Aktivitäten kennenzulernen. So auch die Singenden von jutz.ch. Der Projekt-Jodelchor wird vom Eidgenössischen Jodler-Verband EJV unterstützt.

Der Basler Chorleiter Marco Beltrani erarbeitet zusammen mit den Singenden von jutz.ch an vier Wochenenden ein unterhaltsames Programm, welches ebenso auf Techniken und Gepflogenheiten der Jodelszene zurückgreift wie auf solche der klassischen Chorszene. Die bekannte Jodlerin Nadja Räss arbeitet mit einzelnen Solistinnen/Solisten und trägt Mitverantwortung für das musikalische Gelingen.

jutz.ch wird das ganze Programm (ca. 40 Min. Musik) auswendig singen. Während der Proben werden kleine Choreografien einstudiert und ein besonderes Augenmerk liegt auf der Performance. Ausstrahlung und Musikalität sind die grössten Stärken des Chors.

Die Kosten für die Übernachtungen und die Verpflegung während der Probenwochenenden und des Festivals in Basel werden übernommen. Die Sänger/innen tragen also lediglich ihre eigenen Reisespesen. 
 

PROBE- UND KONZERTDATEN

Sa, 19.12.2015 Vorsingen in Zürich
Di, 26.01.2016, Abend   Probe Männerstimmen
Mi, 27.01.2016, Abend Probe Frauenstimmen
Do, 28.01.2016, Abend Probe Tutti
Sa–So, 30.–31.01.2016 Probenwochenende
Fr–So, 11.-13.03.2016 Probenwochenende
Sa–So, 19.–20.03.2016 Probenwochenende
Sa-So, 09.–10.04.2016 Probenwochenende
Di, 26.04.2016, Abend Probe Tutti
Di-So, 03.-08.05.2016 Teilnahme Europäisches Jugendchorfestival


Die Sänger/innen-Suche ist abgeschlossen. Es sind keine Anmeldungen mehr möglich. Fragen zum Chorprojekt beantworten Marco Beltrani Tel. 079 543 81 60 oder das Festivalbüro Tel. 061 401 21 00.

Flyer Projekt-Jodelchor
Biografie Nadja Räss
Biografie Marco Beltrani 

6. Schweizerisches Chorleiter/innen-Treffen

DONNERSTAG, 5. MAI 2016 (AUFFAHRT) IM VOLKSHAUS BASEL

CHorama, die Interessengemeinschaft Schweizer Chorverbände, lädt ein zu einem Treffen für Chorleitende aus allen Regionen und Chorszenen der Schweiz!

PROGRAMM
11.00 Uhr 
Kinderchormatinee des Kantons Basel-Stadt in der Martinskirche*
Matinee der Gymnasiumschöre der Region Nordwestschweiz im Stadt-Casino*

ab 12.30 Uhr Volkshaus, Unionsaal 
Stehlunch mit Notenausstellung und -verkauf
Musik Hug, Helbling Schweiz, A Coeur Joie und der Carus-Verlag verkaufen attratkives Notenmaterial für gemischte und gleichstimmige Chöre jeden Alters.

14.00 - 16.00 Uhr Volkshaus, Galeriesaal
"Zaubern Sie!" mit Harald Jers
Erkenntnisse aus der Chorakustik erklären Phänomene der Chormusik und helfen unbekannte Zusammenhänge zu verstehen. Chorklang und Intonation können dadurch stark beeinflusst werden. Im Workshop werden akustische Grundlagen anschaulich erläutert, Gesang sichtbar gemacht und einige Konsequenzen für den Chor praktisch erlebt. (Sprache: Deutsch mit französischer Simultanübersetzung)
Biografie Harald Jers auf www.haraldjers.de 

14.00 - 16.00 Uhr Volkshaus, Unionsaal
"Entdecken Sie!" mit Zimfira Poloz
In jedem Kind steckt eine klangvolle Stimme. Diese gilt es hervorzulocken. In diesem Workshop zeigt Ihnen die Leiterin des weltberühmten Hamilton Children's Choir aus Kanada einige ihrer während Jahrzehnten entwickelten Methoden und Spiele zur Stimmbildung von Primar- und Vorschulkindern. (Sprache: meist ohne Worte, sonst Englisch mit deutscher Übersetzung)
Biografie Zimfira Poloz auf www.hamiltonchildrenschoir.com 

16.00 - 16.45 Uhr Volkshaus, Unionsaal
Getränkebuffet mit Notenausstellung und -verkauf

17.00 Uhr
Festivalkonzert "Libera me" im Basler Münster*
Festivalkonzert "Sweeties" im Volkshaus*

*Der Eintritt in die Matineen ist frei (Kollekte). Tickets für die Abendkonzerte müssen selber gebucht werden. Informationen zum Vorverkauf finden Sie zu gegebener Zeit unter Tickets. Türöffnung ist stets 30 Minuten vor Konzertbeginn. Alle Konzerte sind unnummeriert. Wir empfehlen frühzeitiges Erscheinen.

ANMELDUNG
Für das Programm von 12.30 - 16.00 Uhr bis spätestens 22. April 2016 hier online.  
Die Teilnahme am Treffen kostet CHF 25 inkl. Mittagessen und ist vor Ort bar zu bezahlen. 

Anmeldung 
Inserat deutsch A4
Annonce française A4 
Flyer deutsch A5 
 

Rencontre des chefs de choeur de Suisse

JEUDI, 5. MAI 2016 (JOUR DE L'ASCENSION) AU VOLKSHAUS À BÂLE

CHorama, communauté d'intérêts des Associations Chorales Suisses, vous invite!

PROGRAMME
11h
Matinée des choeurs d'enfants du canton Bâle-Ville dans l'église Martinskirche*
Matinée des choeurs de gymnase de la région de Bâle au Stadt-Casino*

dès 12h30 Volkshaus, Unionsaal 
Buffet dînatoire avec exposition-vente de partitions
Musik Hug, Helbling Suisse, A Coeur Joie et l'édition Carus vendent des partitions attractives pour choeurs mixtes ou voix égales de tous âges. 

14h - 16h Volkshaus, Galeriesaal
"Evoquez!" avec Harald Jers
De bonnes connaissances sur l'acoustique chorale peuvent expliquer certains phénomènes de la musique chorale et vous aident à comprendre des relations inconnus. Le son et l'intonation d'un choeur peuvent être fortement influencés par cela. Dans l'atelier, Harald Jers montre et explique les bases acoustiques du chant et les rend visibles. Quelques conséquences pour le choeur seront expérimentées en pratique. (Langue: allemand avec traduction simultanée française)
Biographie d'Harald Jers sur www.haraldjers.de 

14h - 16h Volkshaus, Unionsaal
"Découvrez!" avec Zimfira Poloz
Chaque enfant est porteur d'une voix sonore qu'il fait simplement révéler. Dans cet atelier, Zimfira Poloz, chef de choeur du fameux Hamilton Childnre's Choir du Canada, vous montre quelques-unes de ces méthodes et jeux pour la phonation d'enfants d'âge primaire et préscolaire, qu'elle a développés pendant des décennies. (Langue: souvent sans mots, sinon anglais avec traduction allemande)
Biographie de Zimfira Poloz sur www.hamiltonchildrenschoir.com 

16h - 16h45 Uhr Volkshaus, Unionsaal
Buffet de rafraîchissements et exposition-vente de partitions

17h
Concert du festival  "Libera me" au Basler Münster*
Concert du festival "Sweeties" au Volkshaus*

*Admission aux matinées est libre (collecte). Les billets pour les concerts du soir doivent être réservés par vous-mêmes. Informations sur la prévente de billets sont disponibles ici. Ouverture des portes toujours 30 minutes avant le début du concert. Les places ne sont pas numérotées. Nous recommandons d’arriver de bonne heure.

INSCRIPTION 
Prière de s’inscrire pour le programme de 12h30 à 16h avant le 22 avril 2016 ici online.  
La participation à la rencontre coûte CHF 25 (buffet inclus) et doit être payée comptant sur place. 

Inscription
Annonce allemande A4
Annonce française A4 
Flyer allemand A5 
 

Start Up for young conductors

Junge Chorleiter/innen aus ganz Europa haben die Gelegenheit, das Jugendchorfestival kennenzulernen und im Folgejahr ein Projekt im eigenen Land zu lancieren, welches den Austausch zwischen Chören sowie mit dem Publikum fördert.

Es werden maximal 10 Stipendiaten ins Programm aufgenommen. Das Stipendium beinhaltet die unentgeltliche Teilnahme als beobachtender Gast am EJCF 2016 sowie die finanzielle Unterstützung eines Folgeprojektes im eigenen Land im Zeitraum Oktober 2016 bis Dezember 2017.

Bewerbungsschluss war der 21. Dezember 2015. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung sowie dem Reglement. Fragen beantwortet das Festivalbüro.

Flyer und Reglement Start Up for Young Conductors (in Englisch)

 

Das Projekt “Start Up for Young Conductors” wird von der Rosa und Emil Richterich-Beck Stiftung finanziert und vom EJCF durchgeführt in Kooperation mit European Choral Association — Europa Cantat.  

Festival Management Masterclass

Im Rahmen des EJCF 2016 findet eine Masterclass zum Thema Festival Management statt. Der Redner Paul Gudgin hat über 20 Jahre Erfahrung in der Leitung von Festivals. Unter anderem hat er für das Aldeburgh Festival, das City of London Festival und das weltgrösste Kunstfestival The Edinburgh Festival Fringe gearbeitet. In der eintägigen Masterclass werden verschiedene Aspekte erfolgreicher Festivals beleuchtet. Praktische Tipps und kreative Ideen ergänzen das Programm. Unterrichtssprache der Masterclass ist Englisch. Alle weiteren Informationen zum Kurs und zur Anmeldung folgen deshalb auf Englisch:

PROGRAMME 
A workshop full of information, ideas and inspiration for those with a professional interest in creating, developing or managing festivals. It covers some of the key tasks and challenges facing festival organisers such as programming, marketing, press, sponsorship, evaluation and fundraising. This highly popular workshop will be full of practical advice and relevant examples to help participants develop and improve their own events. This course provides a unique opportunity to work with one of the world’s leading festival and event management experts and a great opportunity to network with other festival and event professionals.

Morning Session
09:30 Successful Festivals and Festival Cities
A review of trends and developments in festivals internationally. What are the keys to their success and what can be learned from their approach?
10:45 Break
11:00 Developing Audiences
A session looking at how to promote your festival with a creative approach to marketing, generating more press coverage and using social networking effectively.
12:30 Lunch

Afternoon Session
14:00 Building Income
Developing a professional approach to securing sponsorship and looking at other ways of finding income for your festival.
15:30 Break
15:45 Evaluation and Increasing Support
How to evaluate and promote your event in a way that builds support and commitment from key agencies, supporters and funding organisations.
17:00 Finish

THE TUTOR
Paul Gudgin has over 20 years experience in the management of festivals and events including the Aldeburgh Festival, the City of London Festival and he was for 8 years the Director of the world’s largest arts festival, The Edinburgh Festival Fringe. This was an exciting period that saw the event double in scale hosting an incredible 12,000 performances and selling over 8 million tickets. Paul has taught festival and event professionals all over the world. He was Visiting Professor of Festivals and Events at Leeds Metropolitan University and Senior Consultant at the Edinburgh Institute for Festival and Event Management at Edinburgh Napier University.

COURSE DETAILS
Date: Friday, 6 May 2016
Time: 09:30 - 17:00 h
Venue: Musikwissenschaftliches Seminar, Petersgraben 27, CH-4051 Basel
Cost: CHF 275
Language: The workshop is presented in English.

HOW TO BOOK
Bookings for this course can be made by credit card through the Eventbrite website via the following link: https://goo.gl/bnb71u
To pay by bank transfer or other payment methods please contact: festival.management.masterclass@gmail.com

Flyer Festival Management Masterclass